Rauchwarnmelder

Einfach sicher

Jahr für Jahr sterben immer noch über 500 Menschen in Deutschland an den Folgen von Haus- oder Wohnungsbränden – und das in den meisten Fällen nachts, wenn die Bewohner von den Flammen im Schlaf überrascht werden. Entgegen der allgemeinen Vorstellung ist dabei nicht der „Flammentod“, sondern eine Rauchvergiftung die hauptsächliche Todesursache. Fachgerecht installierte Rauchwarnmelder bieten Ihnen, Ihrem Partner, Ihrer Familie und Ihrem Eigentum den bestmöglichen Schutz vor folgenschweren Brandunfällen.

Die Funktionsweise von Rauchmeldern ist denkbar einfach. Sobald in den betreffenden Räumen ein Feuer ausbricht und die ersten giftige Rauchgase an die Decke steigen, lösen die Melder einen Alarm aus und warnen die Bewohner, bevor der Brand sich weiter ausbreitet.

Aktuelle Rauchmeldesysteme gehen dabei noch einen Schritt weiter. Sind die Rauchmelder eines Hauses untereinander vernetzt, können sie per Funk oder WLAN sogar miteinander kommunizieren, sodass die Alarmsignale in jedem Raum ertönen, der über dieses Netzwerk verbunden ist. Eine derartige Verkettung empfiehlt sich insbesondere für größere Gebäude, in denen der Signallärm von einem einzelnen Raum aus leicht überhört werden kann. Darüber hinaus können Sie sich das Signal für den Rauchalarm sogar auf Ihr Smartphone senden lassen oder die Feuerwehr direkt alarmieren, sofern Ihre Rauchmelder mit einer Brandmeldeanlage verbunden sind.

Um hier den notwendigen Rundumschutz zu garantieren, müssen die Rauchmelder fachgerecht installiert und platziert werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!